Studien und Forschung

Die Fett-Weg-Spritze ist in der aktuellen Schönheits-Medizin ein hoch gehandeltes Thema und wird von vielen Medizinern als Revolution in der Behandlung von Fettpolstern bezeichnet. Alle relevanten Informationen zum Stand der Forschung, interessante Diskussionen und Selbstversuche von Ärzten und unabhängige Studien über den natürlichen Wirkstoff Phosphatidylcholin finden Sie hier.

Die Verbände der Plastischen Chirurgen haben wochenlang Stimmung gegen die neue sanfte Methode der Fettentfernung gemacht – nun wurden sie vom Landgericht Verden gestoppt und dürfen ihre nachweislich falschen Behauptungen nicht mehr wiederholen.
Die ausführliche Meldung dazu lesen Sie hier.

pdf

Download

Dr. Gunther Steitz, erfahrenster Anwender der Fett-Weg-Spritze in Deutschland, antwortet auf die Behauptungen der Deutschen Gesellschaft für Ästhetisch-Plastische Chirurgie e.V. (DGÄPC) vom Januar 2004. Inzwischen haben auch renommierte Plastische Chirurgen die Fett-Weg-Spritze nach Dr. Steitz in ihr Behandlungsprogramm aufgenommen.

pdf

Download

Aktuelle Studie der Universität Wien zur Methodik und Wirkungsweise der Fett-Weg-Spritze
nach Dr. Steitz (Beginn Februar 2004).

pdf

Download

Alle Informationen zum Wirkstoff der Fett-Weg-Spritze, dem Phosphatidylcholin, finden Sie auf den hier verlinkten unabhängigen Seiten u.a. der Hepatitis-C-Gesellschaft. Neben der Unbedenklichkeit des Wirkstoffs („keinerlei Toxizität oder mutagenes Potenzial“) werden hier auch weitere positive Wirkungsweisen wie z.B. die Verbesserung von Fettlebern erläutert.

Informationen der wissenschaftlichen Redaktion Preventnetwork

Medizinische Informationen über die positiven Auswirkungen des Stoffes auf die Haut
http://www.dr-lautenschlaeger.de/pc.htm

spritze

Alles über die
Fett-Weg-
Spritze